„Er ist schön [...] wie die zufällige Begegnung eines Regenschirmes mit einer Nähmaschine auf dem Seziertisch.“

– Lautréamont: Die Gesänge des Maldoror VI,3 (1869)